EnergieberaterEnergieberatung Elbmarsch

Bafa Vor-Ort Energieberatung

Sich richtig beraten - und auch fördern - lassen

Die BAFA Vor-Ort Energieberatung ist das umfangreichste Beratungsprodukt. Sie ist sinnvoll, wenn in nächster Zeit eine Sanierung zum KfW Energiesparhaus erwogen wird oder ein Gebäude besonders umfassend auf Einsparmaßnahmen untersucht werden soll. Dazu wird ein komplettes energetisches Modell des Gebäudes erstellt, an dem einzelne Sanierungsvarianten auf ihre Effizienz geprüft werden können.

Guter Rat kostet auch. Unsere Initialberatung wird deshalb vom Bund im Rahmen einer BAFA Energiesparberatung gefördert. Sie bezahlen dabei nur einen Teilbetrag der Beratungssumme. Da wir uns hier um alles kümmern, entsteht kein Mehraufwand für Sie.

Eine Initialberatung dauert vor Ort je nach Objekt etwa 4-8 Stunden. Die Berichterstellung dauert etwa 2-4 Wochen. Rufen Sie uns einfach an und wir vereinbaren einen Termin.

Download Broschüre BAFA Energiesparberatung vor Ort

Noch mehr Antworten finden Sie in der Broschüre Energiesparberatung vor Ort (PDF Download) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Zusammenfassung

  • Initialberatung vor Ort zur Energieeffizienz Ihres Wohngebäudes.
  • 4-8 Stunden unabhängige Beratung vom zertifizierten Fachmann vor Ort.
  • Wir hören uns Ihre Wünsche ausführlich an.
  • Wir analysieren sorgfältig Ihre Situation.
  • Sie bekommen sofort Hinweise wie Sie mit einfachen Mitteln Energiekosten senken können.
  • Sie erhalten einen umfassenden Besuchsbericht mit allen Messdaten und konkreten Vorschlägen zu Modernisierung.
  • Energieaudit im Sinne von Artikel 8 der europäischen Richtlinie 2012/27/EU vom 25. Oktober 2012 zur Energieeffizienz

Und das enthält unser Bericht:

  • Darstellung der IST-Situation.
  • Der jährliche Gesamt-Energieverbrauch und die Schadstoffemissionen.
  • Energieflussschema: Eine grafische Darstellung die genau zeigen in welchen Gebäudebauteilen wieviel Energie verloren geht.
  • Bewertung des Gebäudes in energetischer Sicht. Hinweise auf evtl. Gebäudemängel
  • Liste von Sofort-Maßnahmen
  • Mehrere Sanierungsvorschläge mit ausführlicher Analyse des Einspareffektes und der einzuplanenden Investitionskosten.
  • Überblick über die möglichen Fördergelder und Sonderkredite.
  • Maßnahmen zur Reduktion des Strom- und Wasserverbrauches
  • Entweder: Machbarkeit und Planungsvorstufe für Sanierungen zum KfW Effizenzhaus
  • Oder: Sanierungsfahrplan zur Sanierung in Einzelmaßnahmen

Unseren Bericht von je nach Objekttyp zwischen 40-80 Seiten erhalten Sie in gebundener Form.

Was kostet die Beratung?

Ab 1. März 2015 gibt es attraktivere Zuschüsse für eine Vor-Ort Beratung:

  • Zuschuss von 60% der Beratungskosten
  • max. 800,- EUR bei Ein- und Zweifamilienhäusern und max. 1100,- EUR bei Mehrfamilienhäusern.
  • Weitere Zuschüsse von 500,- EUR für Mehrfamilienhäuser mit WEG's
  • DienstleistungPreis [EUR]
    Inkl. 19% MwSt
    Beratungshonorar Einfamilienhaus, ab1390,- EUR
    BAFA - Förderung Vor-Ort Beratung- 800,- EUR
    Ihr Kostenanteil (nach 1.3.2015), ab:590,- EUR

    Die Vor-Ort Energieberatung ist allein für Wohngebäude möglich. Für sogenannte Nichtwohngebäude aus Gewerbe und Industrie bietet unsere Energieberatung Gewerbe Fördermöglichkeiten bis zu 80%.

    Online-Nachricht

    Die Förderung einer Vor-Ort Energieberatung ist von der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft uns Ausfuhrkontrolle) an folgende Bedingungen geknüpft:

    • Kumulierung: Keine Förderung für Vor-Ort Beratung innerhalb der letzten 8 Jahre. Eine Ausnahme besteht beim Wechsel des Eigentümers.
    • Nur Bestand: Der Bauantrag muss bis zum 31.12.1994 gestellt worden sein. Danach darf die Gebäudehülle zu nicht mehr als 50% verändert worden sein.
    • Nur Wohngebäude: Mindestens 50% der Gebäudefläche muss zu Wohnzwecken genutzt werden.
    • Eigentümerzustimmung: Bei Beauftragung durch Mieter oder Pächter ist die Zustimmung des Eigentümers einzuholen.

    Welche Unterlagen benötigen wir?

    Wir senden Ihnen bei Interesse unseren Fragebogen zu. Zur Durchführung der Beratung benötigen wir vorweg:

    • Name und Anschrift des Eigentümers
    • Adresse des Objektes
    • Art des Objektes, Anzahl der Wohneinheiten
    • Baujahr
    • Bemaßter Grundriss für alle Etagen
    • Soweit bekannt: Liste der baulichen Veränderungen, wie z.B. Sanierungen, Ausbau, etc.
    • Art der Warmwasseraufbereitung und der Heizungsanlage (Heizungszentrale, Etagenheizung, Gas, Öl, ...)
    Online-Nachricht

    Und was bekommen Sie dafür?

    Im Rahmen unserer Analyse berechnen wir den gesamten Energiebedarf des Objektes. Dabei erstellen wir ein Modell Ihres Objektes und simulieren mit anerkannten mathematischen Verfahren (EnEV 2009, DIN 4108, DIN 4701, DIN 18599) das energetische Verhalten.

    Für verschiedene Energiesparmaßnahmen können wir somit fundierte Szenarios erstellen und deren Effekt und Amortisation berechnen.

    Sie erhalten somit von einem unabhängigen Fachmann eine fundierte Grundlage für Ihre Entscheidungsfindung und wissen im vorhinein, wann sich Ihr Einsatz amortisieren wird.

    Aufpassen: Die Erstellung eines Bedarfs - Energieausweises ist im Rahmen einer BAFA Energiesparberatung besonders günstig.